Pilotprojekt zum Wohnungstausch in NRW: Kann das klappen?

Nachdem die Kinder aus dem Haus sind, leben viele ältere Paare in zu großen Wohnungen, deren Pflege ihnen mit der Zeit zur Last wird – vor allem, wenn ein Garten dazugehört. Mangelnde Barrierefreiheit kommt dazu. Ein Wohnungstausch mit einer jungen Familie, die eine große Wohnung sucht, wäre die Lösung. Weil das bislang kaum umsetzbar ist, überlegt NRW jetzt „Starthilfe“ zu leisten.

Düsseldorf. Die NRW-Landtagsfraktionen von CDU und FDP schlagen ein Pilotprojekt zum Wohnungstausch vor. Das geht aus einem Antrag hervor, der Haus & Grund Rheinland Westfalen vorliegt und von den beiden Fraktionen jetzt in den Landtag eingebracht wird. Das zweijährige Modellprojekt soll in 10 Modellkommunen den Versuch unternehmen, mit Fördermaßnahmen einen Wohnungstausch zwischen 1.000 Familien und 1.000 Senioren oder Paaren anzustoßen.

Hintergrund der Idee ist ein Dilemma: Auf der einen Seite benötigen viele Menschen das große, angestammte Heim im Alter nicht mehr. Wenn die Kinder aus dem Haus sind, sinkt der Platzbedarf. Die Gartenpflege fällt zunehmend zur Last, die Treppe wird zum Hindernis. Zugleich suchen viele junge Familien händeringend nach großem Wohnraum. Die offensichtliche Lösung wäre ein Umzug der älteren Menschen in kleinere Wohnungen, die möglichst seniorengerecht zu ertüchtigen wären – und eine Übernahme ihrer großen bisherigen Domizile durch junge Familien.

Quelle: https://www.hausundgrund-verband.de/aktuelles/einzelansicht/cdu-und-fdp-schlagen-pilotprojekt-zum-wohnungstausch-in-nrw-vor-5971/

 

Unsere Bewertung/ unser Kommentar:

Aus unserer Sicht ein spannendes Projekt mit der einfachen Fragestellung, ob der Tausch die bessere Alternative ist als der Verkauf der eigenen und Kauf einer anderen Immobilie. Unsere Erwartung ist leider, dass die Wahrscheinlichkeit, zwei passende „Tauschparteien“ zu finden, viel geringer ist, als die Chance, eine Immobilie zu verkaufen und mit dem erlösten Geld eine neue zu kaufen. Bei einem Verkauf gegen Geld verbreitert der Verkäufer seine Zielgruppe drastisch und kann für die Suche seiner neuen Immobilie ebenfalls aus einer größeren Zahl von Angeboten wählen. Wir sind also auf die Ergebnisse gespannt.

 

Zum News Archiv des Immobilienmakler Solingens

Zurück zu News & Presse

Wir beraten Sie gerne!

Sollten Sie Fragen haben oder eine kostenlose Erstberatung wünschen, dann hinterlassen Sie hier bitte Ihre Kontaktdaten. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

KUBIKOM Immobilien GmbH.

KUBIKOM Solingen.

Keldersstr. 6
42697 Solingen

Persönliche Erreichbarkeit
Mo-Do:  09:00-17:00
Fr:  09:00-14:00
Sonstige Zeiten:  Nach Vereinbarung

Telefonnummer Kubikom Immobilienmakler Solingen

0212 – 650 010 90

E-Mail Nachricht an den Immobilienmakler Solingen

info@kubikom.de

KUBIKOM Kölner Westen.

Aachener Str. 553
50226 Frechen-Königsdorf

Persönliche Erreichbarkeit
Mo-Do:  09:00-17:00
Fr:  09:00-14:00
Sonstige Zeiten:  Nach Vereinbarung

Telefonnummer Kubikom Immobilienmakler Köln

02234 – 435 86 24

E-Mail Nachricht an den Immobilienmakler Köln

info@kubikom.de

KUBIKOM Hilden.

Heiligenstr. 6
40721 Hilden

Persönliche Erreichbarkeit
Mo-Do:  09:00-17:00
Fr:  09:00-14:00
Sonstige Zeiten:  Nach Vereinbarung

Telefonnummer Kubikom Immobilienmakler Hilden

02103 – 90 70 306

E-Mail Nachricht an den Immobilienmakler Hilden

info@kubikom.de

KUBIKOM Haan.

Ohligser Str. 5-7
42781 Haan

Persönliche Erreichbarkeit
Mo-Do:  09:00-17:00
Fr:  09:00-14:00
Sonstige Zeiten:  Nach Vereinbarung

Telefonnummer Kubikom Immobilienmakler Hilden

02103 – 96 30 599

E-Mail Nachricht an den Immobilienmakler Hilden

info@kubikom.de

Impressum

Datenschutz

Kontakt